Beitragsseiten

Die Amtsrichterkommission stellt sich vor.

Was ist die Amtsrichterkommission?

Die Amtsrichterkommission wurde vor mehr als 10 Jahren vom Landesvorstand des Deutschen Richterbundes in NRW eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, spezifische Fragen der Belange der Amtsrichter zu erörtern, die Gremien des Verbandes fortlaufend zu beraten und deren Aufträge umzusetzen. Dies mit der Zielsetzung, die Interessen der Amtsrichter noch intensiver zu vertreten und zu kommunizieren.

Wie wird man Mitglied der Amtsrichterkommission?

Der Amtsrichterkommission gehören als stimmberechtigte Mitglieder an die bei den Amtsgerichten tätigen Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes (derzeit immerhin 4) sowie für jede Bezirksgruppe ein bei einem Amtsgericht tätiges Mitglied deren Vorstandes oder ein anderes von der Versammlung der Bezirksgruppe gewähltes Mitglied an. Den Vorsitz der Amtsrichterkommission hat derzeit Herr DirAG Happe inne.

Außerdem kann jedes Verbandsmitglied, das bei einem Amtsgericht tätig ist oder unmittelbar vor seinem Ruhestand tätig war, seinen Beitritt als Mitglied mit beratender Stimme bei dem Vorsitzenden der Amtsrichterkommission erklären.

Wenn Sie Interesse an der Kommissionsarbeit haben und etwas Zeit erübrigen können, melden Sie sich bitte auf der Geschäftsstelle des DRB NRW in Hamm, Tel. 02381- 29814, Fax – 22568 oder Mail info@Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.