„Finale“, so rief das Team der Duisburger DRB Justizdragons beim diesjährigen Drachenbootrennen im Duisburger Innenhafen. Erstmals konnte sich die Mannschaft um die Teamleaderin Antje Hahn für das Finale qualifizieren. Letztlich wurde es Platz sieben. „Ein Ansporn für das nächste Jahr“, so meinte Antje Hahn nach dem anstrengenden Rennen. „2017, wir kommen“. Alle Teilnehmer hegten die Hoffnung, daß das Wetter im nächsten Jahr besser sein werde. Der Regen tat der Stimmung aber keinen Abbruch.