Wir hoffen, dass Ihnen unsere neue Seite gefällt. Das Design hat sich gründlich geändert. Das war aber nicht der Grund, warum wir den Schritt gewagt haben, unseren Internetauftritt komplett neu zu gestalten. Wir haben jetzt auf ein Content-Management-System („Joomla“) umgestellt. Damit ist es einfacher, neue Information einzustellen. Mithin können wir unsere Mitglieder und interessierte Besucher unserer Site rascher als bisher über Neuigkeiten informieren. Außerdem können wir auf diese Weise eine Reihe zusätzlicher Funktionen für Sie bereit halten und die Seite auch künftig leichter anpassen und ausbauen.

 

 

Ansonsten sollten Sie von diesem neuen System als Besucher der Seite äußerlich zunächst wenig merken. Bemerken werden Sie aber etwas Anderes: Bislang konnte jeder Besucher unserer Seiten das komplette Angebot einsehen. Nunmehr werden bestimmte Dokumente nur für registrierte Mitglieder zugänglich sein. Dazu werden z. B. Musterwidersprüche zählen. Schließlich haben es nur unsere Mitglieder durch ihre Beiträge ermöglicht, dass wir diesen Service anbieten können. Es ist nur gerecht, wenn Sie auch hier sehen, dass es deutliche Vorteile bringt, Mitglied im Deutschen Richterbund zu sein. Zu dem Thema, welche geldwerten Vorteile die Mitgliedschaft bietet, können Sie im übrigen im Bereich "Wissenswertes/Verschiedenes" sowie auf der Seite des Bundesverbandes (www.drb.de) sehen, dass es deutliche Vorteile bringt, Mitglied im Deutschen Richterbund zu sein. Zu dem Thema, welche geldwerten Vorteile die Mitgliedschaft bietet, können Sie im übrigen hier mehr erfahren. Auch bestimmte Funktionen, wie z.B. unser Diskussionsforum oder die Bestellmöglichkeit für den Schnellbrief halten wir künftig nur noch für unsere Mitglieder bereit, da es von der Öffentlichkeit nur schwach genutzt wurde, es immer wieder zu Mißbräuchen kam und die daher erforderliche Kontrolle einen erheblichen Aufwand verursachte.

 

Um in den Genuss der für Mitglieder reservierten Seiten und des vollständigen Funktionsumfangs zu kommen, müssen Sie sich anmelden. Im oberen Zeilenmenu finden Sie den Punkt „Login“. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich eine Seite, wo Sie einen Link „Registrieren“ finden. Hier geben Sie Ihren Namen etc. ein. Hier können Sie auch ein Passwort selbst festlegen. Die einzelnen Felder sind - wie wir hoffen - selbsterklärend. Anschließend erhalten Sie eine Mail, dass Ihr Registrierungswunsch die Geschäftsstelle in Hamm erreicht hat. Sie werden dann von dort freigeschaltet. Jetzt bekommen Sie wieder eine Mail, die Sie bestätigen müssen. Dann können Sie sich - wiederum über die Schaltfläche „Login“ - einloggen.

 

Sollten Sie noch kein Mitglied sein, können Sie über denselben Menupunkt zusammen mit der Bitte um Freischaltung die Aufnahme in den Landesverband beantragen. Sie erhalten dann unmittelbar per E-Mail einen für Sie fertig vorbereiteten Aufnahmeantrag, den Sie nur noch vervollständigen und an die Geschäftsstelle in Hamm zurückschicken müssen.

 

Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, einem anderen Mitglied, das gerade online ist, eine private Nachricht zuzusenden. Auf ähnllich einfache Art kann man auch mit den Moderatoren der Seite in Kontakt treten, z. B. um Fehler etc. zu melden.

 

Dafür kann man auch das Forum benutzen. Hier ist zu diesem Zweck bereits ein Thread eingerichtet. Die Chatfunktion ist zumindest vorläufig nur für Arbeitsgruppen des Landesverbandes gedacht. Hintergrund hier ist auch die Notwendigkeit, bei einem öffentlichen Chat ständig eine Aufsichtsperson (Forenmaster) stellen zu müssen. Bei entsprechendem Bedarf ist aber längerfristig auch die zeitweilige Einrichtung eines öffentlichen Chatraums möglich.

 

Nach all dieser Vorrede wünschen wir Ihnen viel Spass mit der neuen Seite.

 

 

Der geschäftsführende Vorstand und der Gesamtvorstand

 

Ihre Internet-Arbeitsgruppe

 

Dr. Hoppe              Schüler               Dr. Unger